Blogging your way

BYW_Student_Badge_300x300

Dem aufmerksamen Leser wird vielleicht schon die schöne Badge rechts in der Leiste aufgefallen sein – ich habe mich spontan und endlich dazu durchringen können, mich zu einem Kurs über professionelles Bloggen anzumelden!

th_01-hysteria th_loveshower

Schon mehrere Jahre folge ich Holly Becker mit ihrem Blog decor8 und dort erschien auch ein Artikel, der mich damals schon sehr ins Herz traf: Letting Go in the Space Between. Seitdem bin ich immer mal wieder am Überlegen, ob ich einen Kurs bei Holly machen soll, doch konnte ich mich noch nichts so 100% dazu durchringen.

Doch mir scheint, es brauchte nur einen Anlass, einen Schubs in die richtige Richtung, damit ich es endlich wage, meines eigenen Glückes Schmied zu werden. Vielleicht war es das Bewerbungsgespräch, zu dem ich eingeladen worden war, ohne dass es eine Stelle für mich gab („Ich wollte nur mal schauen… vielleicht wollen Sie ja ehrenamtlich, dann könnte vielleicht eine Stelle…“), vielleicht die Vision Seeker Challenge, die mir wieder mal einige Wahrheiten vor Augen führte, vielleicht aber auch einfach nur das „Frühlingshoch“, das mich so kreativ und motiviert sein lässt. Egal, was es war, ich hatte und habe das Gefühl, es anpacken zu müssen – das Schreiben, das Teilen, der professionelle Auftritt. Ich bin nicht eitel oder dumm genug, zu glauben, dass ich es ohne Hilfestellung und ohne Plan schaffe, das was ich wirklich wirklich gerne tue – das kreative Schreiben – zu etwas zu machen, das mehr ist als Hobby nebenher. Und das würde ich wirklich gern.

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mich auf diesem Weg begleitet. ♥

4 Kommentare bei „Blogging your way“

  1. Das klingt super. Ich drücke dir alle Daumen, dass es gut läuft.

  2. Ich wünsch dir alles alles Gute, Inspiration, Freude und Erfolg! Es ist so wichtig, zu tun, was man liebt und zu lieben, was man tut. Mögen alle guten Kräfte mit die sein!

    1. Vielen lieben Dank! 😀

  3. […] Blogging Your Way-Kurs erweist sich jetzt in der ersten Woche bereits als wahnsinnig inspirierend und für mich steht […]

Schreibe einen Kommentar