Loving Sunday #60

Es folgen random Herbstdinge. Ye have been warned 😉 Was fĂŒr ein Herbst. Goldener Oktober, Wind, Sonne, kĂŒhl (dann wieder warm, aber hey, who’s complaining), Introspektive, Kerzen, Kuschel, viel, viel warme GetrĂ€nke und die ersten Lebkuchen. Und KĂŒrbis. Hab ich KĂŒrbis erwĂ€hnt? KĂŒrbis als Suppe, als Curry, als Dekoration. Das Einzige, was noch fehlt, ist […]

Loving Sunday #59

Der September ist da und mit ihm mit vollster Macht endgĂŒltig die HerbstgefĂŒhle. Der August war mit viel Regen und recht niedrigen Temperaturen wettertechnisch ja eher bescheiden hier in Hessen und ĂŒberhaupt nicht sommerlich. Selbst die Tage, an denen es fast 30°C hatte, begannen mit maximal 13°C, ein klares Zeichen dafĂŒr, dass die Erde gar […]

Loving Sunday #56

Vor einigen Tagen tweetete ich das hier, ohne mir bewusst zu sein, wie sehr das Ganze eigentlich tatsĂ€chlich meinem Leben entspricht: My timeline will continue to be weird mix of EN/GER parenting advice,politics,nerdy fangirling,social justice & fluff. Welcome to my life. — Julie (@julietaube) May 10, 2017 Erst im Nachhinein wurde mir bewusst, wie gut […]

Loving Sunday #55

Loving Sunday. Pfft. Ich sollte mir einen anderen Titel ĂŒberlegen. Irgendwie kommen meine WochenrĂŒckblicke immer seltener tatsĂ€chlich am Sonntag *hust* Aber die Zeit vergeht im Moment auch wie im Flug. ZACK! ist die Woche schon wieder vorbei. Eine kalte, aber immerhin sonnige Woche – grĂ¶ĂŸtenteils. Kalt genug, dass ich meine Pflanzen wieder vom Balkon reingeholt […]

Loving Sunday #53

Irgendwie bin ich sehr nachlĂ€ssig geworden mit den Loving Sundays – dabei war das letztes Jahr eine so schöne Tradition geworden. Aber ich bin generell etwas nachlĂ€ssig mit regelmĂ€ĂŸigen Dingen im Moment. Mein Bulletjournal wartet auch immer noch auf sein April-Update und Yoga habe ich seit Januar auch nicht mehr wirklich gemacht. -.- Klingt doch eigentlich […]

Loving Sunday #51

Hach, ich muss echt wieder mehr schreiben hier. *fest vornehm* Es ist nĂ€mlich nicht so, dass derzeit nichts geschieht, im Gegenteil. Mit der kommenden FrĂŒhlingszeit schwindet auch langsam mein EinmummelbedĂŒrfnis – und offen gesagt hab ich noch nichtmal Ausreden außer „meh, grad kein Bock“. Und nachher bedauere ich es, dass so wenig hier steht. Deshalb […]